Perspektiven schaffen statt billig exportieren

Soziale Investitionen in Afrika  

Was hat Europa mit der Armut in Westafrika zu tun? Inwiefern schaden die europäische Agrar- und Handelspolitik den dort ansässigen kleinbäuerlichen Betrieben? Immer mehr Freihandelsabkommen und landwirtschaftliche Überschüsse aus der EU zerstören lokale Märkte und rauben wirtschaftlich benachteiligten Menschen ihre Zukunftsperspektive. Endstation Armut und Migration? Was soziale Investitionen in die Wertschöpfungskette bewirken können und wie sie Arbeitsplätze und Einkommen vor Ort schaffen, ist das Thema des Abends.

In Zusammenarbeit mit Oikocredit Förderkreis Baden-Württemberg e.V.

Donnerstag 14.11.19 - 18:00-19:30 - Rotebühlplatz; B003 Carola-Blume-Saal

Dozentin Dr. Christina Alff

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

mEin Stuttgart mEine Welt

Wir sind ein vielfältiges Bündnis aus Kooperationspartnern in Stuttgart und informieren über die Sustainable Development Goals und deren Umsetzung in Stuttgart. Wir entwickeln Projekte und mobilisieren für die Mitgestaltung der Agenda 2030.
Klicken Sie auf die einzelnen Symbole und erfahren Sie was hinter dem jeweiligen Ziel steckt und wer sich bereits in Stuttgart dafür engagiert.